Archive for Oktober, 2005

Holiday on Ice, Indian summer und Zorro

Montag, Oktober 31st, 2005 | on tour | Kommentare deaktiviert für Holiday on Ice, Indian summer und Zorro

Nun wird es wirklich mal wieder Zeit einen Eintrag zu posten. Zu meinem Geburtstag habe ich zwei Karten zu Holiday on Ice bekommen und so fanden Volmi und ich uns am vergangenen Donnerstag in der Color-Line-Arena ein. Holiday on Ice gibt es wie wir uns haben sagen lassen ja mit verschiedenen Themen. In unserem Fall hieß dieses „Romanza“. Da wir bisher jedoch keine Version kannten haben wir uns einfach mal überraschen lassen.
Es war wirklich sehr schön. Die Kostüme sind beeindruckend und auch die Bühnenbilder überraschen immer wieder. Es ist unglaublich, dass sich alles auf dem Eis abspielt. Das sieht ja immer so einfach aus…
Am Sonntag haben Volmi und ich dann nocheinmal die herbstlichen Sonnenstrahlen genossen und einen Streifzug durch das Umland vom Rhen unternommen. Ich glaube so warm wie an diesem Tag war es teilweise im Mai nicht. In der Sonnen haben wir doch gemerkt, dass wir deutlich zu warm angezogen waren.
Etwas kühler war es dann aber am Abend im Kino, obwohl es im Film doch teilweise heiß her ging. Da Volmi ja schon kurz berichtet hat, will ich mich hier auch gar nicht mehr groß auslassen.

Zorro

Endlich mal wieder Kino!

Montag, Oktober 31st, 2005 | volmi | 1 Kommentar

Gestern abend waren Mikro und ich endlich mal wieder im Kino. Zusammen mit Chrigie haben wir uns im Spectrum, „Die Legende des Zorro“ angeschaut. Mir hat der Film seeehr gut gefallen. Action, Spannung, Humor und Antonio Banderas, was will frau mehr??? Mit Catherine Zeta-Jones war aber auch für die Männer was schönes dabei. Es war ein schöner und witziger abend.

Volmi rockt das Haus!

Freitag, Oktober 28th, 2005 | vol | 3 Comments

Naja, so oder so ähnlich wäre das schon ganz nett, aber dafür muß ich erstmal fleißig üben…
Nachdem ich schon vor ca. 3 Wochen meine Bestellung aufgegeben habe, ist nun letzten Dienstag endlich meine neue Gitarre gekommen. Nun kann ich Mikro und unsere Nachbarn beim Üben in den Wahnsinn treiben… 🙂 Gitarre zupfen habe ich mal gelernt, aber diesmal möchte ich gerne Akkorde lernen und das geht auf einer E-Gitarre einfacher! Jetzt fehlt nur noch eine eigene Band….

Volmis Gitarre

Letztes Wochenende

Dienstag, Oktober 25th, 2005 | mi | Kommentare deaktiviert für Letztes Wochenende

Am Samstag hatte ich meinen 100001b Geburtstag, den ich um das Offensichtliche etwas zu verschleiern, ab sofort nur noch binär angebe.
Morgends hatten meine Schwester und mein Schwager uns zum Brunch eingeladen, was schonmal einen perfekten Start in den Tag darstellte. Am Nachmittag fand sich dann die Family zum Kaffee ein und als wenn wir den ganzen Tag noch nicht genug gegessen hätten, fuhren Volmi und ich noch zu unserem Lieblings-Italiener (es ist einfach so lecker).
An dieser Stelle noch einmal ein großes Dankschön an alle, die mir per SMS, Telefon, Brief, Karte, Päckchen, Luftpost, Rauch-Zeichen, persönlich oder wie auch immer gratuliert haben.

Was für ein Wochenende!

Dienstag, Oktober 18th, 2005 | vol | Kommentare deaktiviert für Was für ein Wochenende!

Letztes Wochenende lag wirklich viel an! Am Freitag zogen Ela, Sanni und ich los um erst den Jahrmarkt in Ulzburg unsicher zu machen, danach (ca. 1/2 Stunde später) begaben wir uns dann ins Billiard Cafe um alte Zeiten aufleben zu lassen. Dort verbrachten wir auch einen sehr schönen Abend mit Flippern, MÄDN, Billiard und Darten! Den Ausklang des Abends begingen wir dann bei McDo und sangen Sanni noch ein Geburtstagsständchen. Die nämlich am Samstag Geburtstag hatte und so kam es, welch Überraschung, dass Mikro und ich Samstag abend bei ihr feierten. Auch dort war es wirklich wieder seehr lustig. Vorher allerdings war ich noch mit meiner Schwesta in Hamburch City und kaufte ordentlich viel ein. Sonntag war dann doch etwas ruhiger und so zog es uns zu Danny und Ave auf die Couch um ein paar Runden „Scategories“ zu spielen! Was ich an diesem Wochenende feststellen musste, Spiele bringen mir zwar Spaß, ich sollte aber nicht zu viel erwarten. Irgendwie verliere ich ständig……

Gute Musik und gekreische….

Freitag, Oktober 7th, 2005 | vol | 2 Comments

Letzten Mittwoch war es endlich soweit, die Backstreet Boys feierten Ihr Comeback und Jasmin und ich waren dabei! Um kurz vor 20 Uhr startete die Vorgruppe Rapsoul mit guter Musik und um kurz nach 20.30 Uhr waren dann endlich die fünfs „Jungs“ aus USA am Start. 2 Stunden lang sangen sie Hits aus all Ihren Alben und natürlich aus dem neuen Album „Never Gone“! Wir hatten sehr viel Spaß und haben sogar ein paar Freundinnen getroffen. Die Colina war zum Tourstart mit 8.000 Besuchern nicht übermässig gefüllt, aber die Stimmung war echt gut!

Vailfoto’s endlich online!

Dienstag, Oktober 4th, 2005 | on tour | 1 Kommentar

Besser spät als nie, aber nun sind endlich ein paar Foto’s von unserem Snowboardurlaub in Vail in unserer Galerie!

Ein schönes langes Wochenende

Montag, Oktober 3rd, 2005 | on tour | Kommentare deaktiviert für Ein schönes langes Wochenende

Das schöne lange Wochenende ist schon fast wieder vorrüber und allen Voraussagen zum Trotz, war es sogar überwiegend sonnig.
Volmi und ich hatten gleich zwei Einladungen zum „Abgrillen“ und so trafen wir uns am Samstag zunächst bei Danny und Ave in Lentföhrden, um gemeinsam mit den Groth’s eine Unmenge an Fleisch zu vertilgen. Im Anschluß haben wir uns dann noch die „Unterhaltungsshow Nr. 1“ der öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten angesehen.
Am Sonntag hatten wir uns vorgenommen mal wieder an die See zu fahren und hatten nach dem Wetter am Samstag bereits die schlimmsten Befürchtungen. Zum Glück weckte uns am Morgen jedoch die Sonne und wir haben uns eilig in Richtung St. Peter-Ording aufgemacht. Im Gepäck ein Picknick, Lenkdrachen und Fotoapparat. Zunächst haben wir dann am Strand von St. Peter-Böhl festgestellt, dass es zwar sonnig, aber nicht besonders windig war. War also nicht viel mit kiten. Schade! Ausserdem setzte gerade das auflaufende Wasser ein und wir mussten unseren kurz zuvor eroberten Strandplatz wieder räumen. Also sind wir kurzer hand wieder ins Auto gestiegen und haben am Eidersperrwerk erstmal ein Fischbrötchen vertilgt. Dann ging es durch das Katinger-Watt in Richtung Tönning. Dort angekommen haben wir einen kleinen Spaziergang durch den Ort und den historischen Hafen unternommen. Ein wirklich beschauliches Örtchen.
Irgendwie kam es uns dann so vor, als hätte der Wind ein wenig aufgefrischt und wir haben südlich des Sperrwerkes noch einmal über den Deich gelugt. Leider hatte uns unser Eindruck getäuscht und auch hier blieben die Drachen am Boden. Viel Schlimmer noch, eine riesige Schafherde hatte beschlossen sich in unsere Richtung zu bewegen und wir rollten hektisch die Leinen ein, um nicht noch ein größeres Desaster zu erleben. Nachdem wir diesen heimtückischen Angriff überlebt hatten ;-), haben wir uns lieber noch eine Weile in die Abendsonne gelegt und die Aussicht genossen. Am Parkplatz folgte dann das Reinigen der Schuhe, denn so eine Herde an Schafen hinterläßt ja Spuren. Warum die jedoch immer genau unter meinen Sohlen kleben ist mir schleierhaft.
Heute folgt dann die nächste Einladung zum „Abgrillen“ bei Dine und Niels. Bislang macht das Wetter einen perfekten Eindruck und so wird es uns im Carport hoffentlich nicht zu kalt werden.

Nordsee-Wochenende

Search